Ev. Kindergarten Lohnde

3 - 6 Jahre

Adresse
Ev. Kindergarten Lohnde
Lohnder Str. 2
30926 Seelze
Träger
Ev.-luth. Stadtkirchenverband Hannover
Hildesheimer Str. 165/167
30173 Hannover
05137 5422 (Frau Schottelius)
05137 124858
kts.lohnde.seelze@evlka.de
Öffnungszeiten07:00 - 16:30 Uhr
Schließtage3 Wochen in den Sommerferien, zwischen Weihnachten und Neujahr und an den Studientagen
Fremdsprachen Deutsch, Griechisch, Englisch, Polnisch, Russisch
Besonderes pädagogisches Konzept Kindorientierte Pädagogik, Alltagsintegrierte Sprachbildung, Lebensbezogener Ansatz, offenes Konzept, Offene Arbeit, Naturwissenschaften/Projektmethode
Besonderheiten Betreuung mit Mittagessen, Ganztagsbetreuung

Vorstellung/Besonderheiten

Unsere Kindertagesstätte Lohnde ist eine Einrichtung, in der jedes Kind mit offenen Armen empfangen und individuell gefördert wird. Hierbei ist uns wichtig, dass wir auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder im Alltag eingehen. Ein Schwerpunkt innerhalb unserer offenen Arbeit ist die Selbstständigkeit und das WIR-Gefühl.

Räumlichkeiten

Die Räumlichkeiten in unserer Kita, die im Jahre 1973 eröffnet wurde, sind den Kindern alters- und bedürfnisgerecht angepasst. Wir verfügen über eine Küche für die Mittagsverpflegung, zwei Waschräume, drei Gruppenräume, einen Bewegungsraum sowie eine kleine  Bücherei, die auch als Ruheraum genutzt wird. In einem Gruppenraum haben wir eine Küche in der Kinder und PädagogInnen gemeinsam kochen und backen können.

Außenanlagen

Das Außengelände wird von den Kindern und PädagogInnen bei so gut wie jedem Wetter täglich genutzt. Dafür ist wetterfeste Kleidung erforderlich. Außerdem dürfen bis zu sechs Kinder nach Absprache alleine in den Garten um ihre Selbstständigkeit auch hier zu fördern.

Tagesablauf

7.00 - 8.00 Uhr: Frühdienst nach Absprache
Bis 9.00 Uhr: Bringzeit
Ab 9.00  Uhr: Morgenkreise und Frühstück, Spiel- und Angebotszeit
12.00 Uhr:: Mittagessen
Ab 12.30 Uhr: Gartenzeit
Bis 14.00 Uhr: Abholzeit für die Kinder, die bis 14.00 Uhr angemeldet sind
14.00 Uhr: Zwischenmahlzeit für die Ganztagskinder
Bis 16.00 Uhr: Abholzeit
Bis 16.30 Uhr: Spätdienst nach Voranmeldung

Essen

Eine gesunde Ernährung der Kinder wie das Mitbringen von Brot, Obst und Gemüse zum Frühstück ist uns sehr wichtig. Unser Mittagessen wird von zwei Küchenkräften frisch und abwechslungsreich zubereitet. Um eine nette Essensatmosphäre zu schaffen, wird gemeinsam um 12:00 Uhr zu Mittag gegessen. Für die Nachmittagskinder gibt es um 14:00 Uhr einen Nachmittagssnack.  In unserer Einrichtung werden keine Lebensmittel verwendet, die vom Schwein stammen. Als Getränke stehen den Kindern ungesüßter Tee sowie Wasser zur Verfügung.
In der Kinderküche haben die Kinder die Möglichkeit z.B. beim Schneiden von Obst und beim Backen mitzuhelfen.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Angebotene Betreuungsarten zum 26.08.2019:

BetreuungsartAnzahl integrativer Plätze
 Kindergarten 7 Std. pro Tag
0 Plätze
 Kindergarten 9,5 Std. pro Tag
0 Plätze

Grundlagen

Unsere Konzeption gibt es in ausgedruckter Form in der Kita oder ist zu finden unter: http://www.seelze.de/seelze/lebenswert/familien-soziales/kinderbetreuung/kindertagesstaetten/ev-kindertagesstaette-lohnde.php

MitarbeiterInnen

Unser Team besteht aus 13 pädagogischen Fachkräften und 2 Küchenkräften.
Jede MitarbeiterIn hat eine qualifizierte pädagogische Ausbildung mit individuellen Stärken, die im Kita-Alltag eingebaut werden.
Häufig haben wir zusätzlich Auszubildende und Schülerpraktikanten im Team, um angehenden pädagogischen Kräften eine Ausbildung zu ermöglichen.

Qualifikation

Alle pädagogischen Fachkräfte sind ausgebildete ErzieherInnen oder SozialassistentInnen, bzw.  KinderpflegerInnen. 

Unser Team verfügt über sehr gute  Sprachkenntnisse in Englisch, Griechisch, Russisch, Polnisch und Portugiesisch.

Qualitätssicherung

Steter fachlicher und intensiver Austausch innerhalb des Teams gewährleistet die Qualität unserer Einrichtung. Regelmäßige Studientage und Fortbildungen gehören, ebenso wie Dienstbesprechungen, zum Alltag.
Qualitätssicherung bedeutet für uns auch die Beobachtung der Kinder und die dazugehörigen Team- sowie Elterngespräche, um individuell auf jedes Kind einzugehen.
Offene Haltung für Kritik- und Beschwerdegespräche gehören ebenso zur Qualitätssicherung wie das Einbeziehen der Wünsche und Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes.

Kooperationen

Um den Kindern einen guten Übergang zum Schuleintritt zu ermöglichen, gibt es einen Kooperationsvertrag zwischen unserer Einrichtung und der Grundschule Lohnde. Außerdem bestehen viele Vernetzungen im Stadtteil, der Stadt und auch der Region Hannover. Je nach Projekten werden verschiedenste Kooperationen mit öffentlichen und privaten Institutionen hergestellt.

Zusammenarbeit Schule

Durch den Kooperationsvertrag stehen wir im ständigen Kontakt mit der Grundschule Lohnde. Die Schulprojektkinder gehen jede Woche in die Turnhalle und ab Februar einmal wöchentlich zu ihrem eigenen "Unterricht" und zu verschiedenen Aktionen in die Grundschule, um die Schule schon vor Beginn der Einschulung zu kennen.

Zusammenarbeit Eltern

Die Zusammenarbeit mit den Eltern beginnt schon bei dem Eingewöhnungsgespräch und der dazugehörigen Eingewöhnung. Hinzu kommen Elterngespräche, Tür- und Angelgespräche sowie Elternsprechtage. Für die bestmögliche Förderung des Kindes ist eine kommunikative, offene und vertrauensvolle Pädagogen-Eltern-Partnerschaft sehr wichtig.

Besonderheiten

Eine Besonderheit, die in unserer Kita praktiziert wird, ist die Gruppenaufteilung. Im "Schulprojekt" werden Kinder betreut, die im darauffolgenden Jahr eingeschult werden. Alle anderen Kinder werden gemischt in 2 Gruppen betreut. Am Nachmittag sind alle Kinder zusammen. Jeder Tag, jede Woche sowie jedes Jahr sind so verschieden wie die Kinder, deren Eltern und die MitarbeiterInnen. Individualität ist uns wichtig und wird groß geschrieben. Die Kinder bestimmen die Richtung!

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Projekte

In jedem Jahr arbeiten wir an unterschiedlichen Projekten. So verschieden wie die Kinder sind, so sind auch ihre Wünsche und Bedürfnisse verschieden auf die wir eingehen und gemeinsam mit den Kindern zu Projekten ausarbeiten. Die KINDER zeigen uns den Weg und werden von uns in ihrem Handeln und Lernen unterstützt. So entstanden zum Beispiel in den letzten Jahren Zirkus-, Näh-, Papier- und Schmiedeprojekte.

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.

Übersicht

Die Aufnahme erfolgt in allen Kindertagesstätten Seelzes nach den gleichen Kriterien gemäß der Satzung über den Betrieb und die Nutzung von Kindertagesstätten der Stadt Seelze. (PDF)

Für sämtliche Inhalte der Profile sind die jeweiligen Betreuungsanbieter selbst verantwortlich.
Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.